Datenschutzbestimmungen GERDA Sp. z o.o.


I. INFORMATION ÜBER VERARBEITUNG PERSONENBEZOGENER DATEN

Im Zusammenhang mit Umsetzung der Anforderungen bzgl. der Verordnung des Europäischen Parlaments und des Rates (EU) 2016/679 vom 27. April 2016 über Schutz natürlicher Personen im Zusammenhang mit Verarbeitung personenbezogener Daten und über freien Datenverkehr sowie über Aufhebung der Richtlinie 95/46/EG (RODO), stellt Ihnen Gerda sp. z o.o. mit Sitz in Sokołów ein für Sie abgestimmtes Informationspaket über Grundsätze zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten und über die damit zusammenhängenden und Ihnen zustehenden Rechte zur Verfügung.
Falls Sie irgendwelche Fragen zu der Art und zum Umfang der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch Gerda haben, auch zu den Ihnen zustehenden Befugnissen, kontaktieren Sie uns, d.h. z Gerda sp. z o.o. mit Sitz in Sokołów, Sokołowska 49, 05-806 Komorów unter der E-Mail-Adresse: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder unseren Inspektor für den Schutz personenbezogener Daten unter der E-Mail-Adresse: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

1. Was schildern die vorliegenden Datenschutzbestimmungen?
Die vorliegende Privatpolitik ("Datenschutzbestimmungen") beinhaltet Informationen über die Verarbeitung personenbezogener Daten durch Gerda sp. z o.o.:
• sie legt die Arten personenbezogener Daten fest, die wir sammeln;
• sie erklärt, auf welche Weise und warum wir Ihre personenbezogenen Daten sammeln und nutzen;
• sie erklärt, wann und warum wir personenbezogene Daten mit anderen Subjekten teilen; und
• sie erklärt Rechte und Wahlmöglichkeiten, die Ihnen in Bezug auf Ihre personenbezogenen Daten zustehen.
Wir sind danach bestrebt, dass für Sie klar ist, ob diese Datenschutzbestimmungen auch Grundsätze zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten beinhalten. Datenschutzbestimmungen kommen zur Anwendung, wenn:
• Sie Nutzer der Webseite sind, d.h. Sie nehmen Dienste eines unserer Internetservices in Anspruch: www.gerda.pl oder www.akademiagerda.pl (Webseite) und die darin enthaltenen Formulare;
• Sie Endkunde sind, d.h. Sie erwerben als Endkunde unsere Produkte oder Sie nehmen unsere Dienstleistungen in Anspruch;
• Sie Geschäftspartner sind, d.h. Sie erwerben bei uns Produkte oder Dienstleistungen im Rahmen der von Ihnen geführten gewerblichen Tätigkeit oder Sie liefern uns irgendwelche Produkte oder Dienstleistungen an;
• Sie Vertreter des Geschäftspartners sind, d.h. Sie vertreten einen Geschäftspartner in Relationen zu uns;
• Sie Teilnehmer an der Gerda-Akademie sind, d.h. Sie nehmen an Schulungen und Prüfungen teil, die im Rahmen der Gerda-Akademie organisiert werden, oder Sie sind zertifizierter Schnittmeister bei der Gerda-Akademie.
Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten wir entsprechend der Allgemeinen Verordnung zum Schutz personenbezogener Daten der Europäischen Union (2016/679) ("RODO”) und anderen geltenden Vorschriften zum Schutz personenbezogener Daten, die RODO ergänzen und/oder einführen.

2. Wer ist Verwalter Ihrer personenbezogenen Daten?
Verwalter Ihrer Daten ist:
Gerda sp. z o.o.
Sokołowska 49
05-806 Komorów
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
(„Gerda”, „wir”, „uns” oder „unser”).

in den mit der Verarbeitung personenbezogener Daten zusammenhängenden Angelegenheiten können Sie uns auf schriftlichem Wege oder per E-Mail kontaktieren.
Für besseren Schutz personenbezogener Daten haben wir einen Inspektor für den Schutz personenbezogener Daten ernannt. Diese Funktion bekleidet Herr Paweł Latkowski. Unseren IOD [Inspektor für den Schutz personenbezogener Daten] können Sie unter folgender E-Mail-Adresse kontaktieren: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

3. Welche von wo herkommenden Informationen sammeln wir?
Wenn Sie Nutzer der Webseite sind, sammeln wir Informationen, die uns über Kontaktformulare auf der Webseite und bei Nutzung der Webseite Ihrerseits eingetragene Vermerke übermittelt werden. Es sind insbesondere Ihr Vorname, Name, Ihre Kontaktdaten.
Wenn Sie Endkunde sind, sammeln wir Informationen, die Sie bei uns über Formulare auf der Webseite, telefonischen Kontakt, E-Mail-Mitteilungen oder über Profile in sozialen Medien, auch über Angaben, die wir von unseren Geschäftspartnern erhalten, eingehen, z.B. im Zusammenhang mit Reklamationen. Insbesondere sind es Ihr Vorname, Name und Ihre Kontaktdaten.
Wenn Sie Geschäftspartner sind, sammeln wir Informationen, die uns über Kontaktformulare auf der Webseite, in der Partnerzone, in den an Sie gesendeten Dokumenten, bei Gesprächen, Nachrichtenaustausch über E-Mails und bei Treffen übermittelt werden, darunter insbesondere Informationen, die zum Abschluss und zur Ausführung des Vertrags notwendig sind. Insbesondere können hier folgende Daten sein: Vorname, Name, Firma, Anschrift zur Umsetzung gewerblicher Tätigkeit, PESEL, NIP, REGON, Nummer zur Identifizierung des Bankkontos. Ihre Daten können auch aus allgemein zugänglichen Quellen entnommen werden.
Wenn Sie Vertreter des Geschäftspartners sind, sammeln wir Informationen, die uns über Kontaktformulare auf der Webseite, in der Partnerzone, bei Gesprächen, beim Nachrichtenaustausch über E-Mails und bei Treffen übermittelt werden. Es können insbesondere sein: Ihr Vorname, Name, Kontaktdaten, Arbeitsstelle, Angaben zum Subjekt, das Sie vertreten und die für den Vertragsabschluss zwischen diesem Subjekt und uns notwendigen Angaben, sofern sie erforderlich sind. Ihre Daten können auch von dem Subjekt aufbewahrt sein, das Sie vertreten, sowohl vor als auch im Laufe der Zusammenarbeit mit uns.
Wenn Sie Teilnehmer an der Gerda-Akademie sind, sammeln wir Informationen, die bei uns über Kontaktformulare auf der Webseite, durch Eintragung bei der Gerda-Akademie, Anmeldungen zu Weiterbildungsmaßnahmen, Prüfungen, über E-Mail-Mitteilungen und im Rahmen der Teilnahme an der Gerda-Akademie eingehen. Es sind insbesondere: Ihr Vorname, Name, Firma, Anschrift, Telefonnummer, NIP, E-Mail, PESEL-Nummer, Image.

4. Zu welchem Zweck und auf welcher Grundlage verarbeiten wir Ihre Daten?
Grundsätzlich verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten, um:
a) mit Ihrer Einwilligung (sofern es relevante und wirkungsvolle Grundlage der Datenverarbeitung ist) (Art. 6 Abs. 1 lit. a RODO):
- an Sie E-Mail-Mitteilungen oder Textnachrichten mit Informationen über unsere Produkte und Dienstleistungen, Angebote, Promotionsaktionen oder Veranstaltungen zu versenden, darunter mit Antworten auf die von Ihnen gestellten Fragen;
- Ihre Bedürfnisse, Erwartungen zu erkennen;
- Ihnen die Nutzung der Partnerzone zu ermöglichen;
b) falls notwendig, um den uns aufgrund von Rechtsvorschriften auferlegten Pflichten nachzukommen (Art. 6 Abs. 1 lit. c RODO);
c) falls es zur Umsetzung unserer rechtlich begründeten Interessen notwendig ist (Art. 6 Abs. 1 lit. f RODO), wenn wir:
- mit Ihnen Kontakt aufnehmen, indem wir auf Ihre Fragen, Bitten, Anmerkungen reagieren, und Ihre über Kontaktformular oder auf anderen Wegen gemeldeten Anfragen beantworten;
- im Rahmen bestehender Relation über unsere Produkte und Dienstleistungen, Angebote oder Ereignisse, welche unseres Erachtens Ihr Interesse wecken können, informieren;
- unsere Aktivitäten verwalten, darunter wir neue Produkte und Dienstleistungen entwickeln, Forschungen durchführen, unsere Verkaufserfolge, Marketing und Werbung bewerten;
- unsere Produkte und Dienstleistungen bedienen, verwalten und verbessern;
- Berichte und Meldungen erstellen, Informationen archivieren;
- für die Sicherheit unserer Netze und Systeme sorgen.

Zusätzlich:
Wenn Sie Nutzer der Webseite sind, verarbeiten wir Ihre Daten aufgrund eines begründeten Interesses (Art. 6 Abs. 1 lit. f RODO), indem wir analytische und profilierende Werkzeuge gebrauchen, zwecks: Anpassung der Bedienung an Ihre Bedürfnisse (Personalisierung); Anpassung der einzublendenden Inhalte (darunter Werbung) an Ihre Interessen und an die Art und Weise, auf die Sie die online-Dienstleistungen und Technologien, die wir anbieten, in Anspruch nehmen; Verwaltung unserer Tätigkeit; Unterstützung bei Diagnosen bzgl. technischer Probleme; Bedienung unserer online-Dienstleistungen und Technologien; Identifizierung der Nutzer-online-Dienstleistungen; Identifizierung der Geräte zwecks Unterbindung von Missbrauchsversuchen; Aufzeichnen von demografischen Daten in Bezug auf unsere Nutzer; Erfassung der Nutzungsarten der Webseite.
Wenn Sie Endkunde sind, verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten zur Erbringung von Dienstleistungen (Art. 6 Abs. 1 lit. b RODO) oder aufgrund eines rechtlich begründeten Interesses zwecks Bearbeitung von Reklamationen (Art. 6 Abs. 1 lit. f RODO).
Wenn Sie Geschäftspartner sind, verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten zwecks Abschluss und Erfüllung des Vertrags (Art. 6 Abs. 1 lit. b RODO).
Wenn Sie Vertreter des Geschäftspartners sind, verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten aufgrund eines begründeten Interesses (Art. 6 Abs. 1 lit. f RODO) in dem Umfang, in dem wir geschäftliche Relationen unterhalten, Gespräche oder Verhandlungen führen, Verträge abschließen und sonstige Probleme lösen, die mit der Zusammenarbeit mit den von Ihnen vertretenen Subjekten zusammenhängen.

5. Wem stellen wir Ihre Daten zur Verfügung?
Wenn es notwendig ist, können wir sie zur Umsetzung der Ziele, zu denen wir Ihre Daten verarbeiten, folgenden Subjekten verfügbar machen:
a) Subjekte, die zum Erhalt der Daten aufgrund geltender Rechtsvorschriften berechtigt sind (z.B. Gerichte, für Rechtsschutz zuständige Organe, Verwaltungsorgane, Aufsichtsorgane, usw.);
b) die in unserem Auftrag die Daten verarbeitenden Subjekte, d.h. Firmen, die für uns bestimmte Dienstleistungen erbringen, mit deren Ausführung die Verarbeitung personenbezogener Daten verbunden ist. Z.B. Subjekte, die unsere Informationssysteme bedienen oder uns Informations- und Kommunikationstechnologien-Werkzeuge zur Verfügung stellen, Subjekte, die für uns Dienstleistungen im Bereich Recht, Buchhaltung, Beratung, Consulting, Marketing erbringen, oder Forschungsagenturen;
c) andere Subjekte, die im Bestand der Kapitalgruppe sind, der wir angehören, d.h. Subjekte, die mit Gerda sp. z o.o. über Kapital direkt oder indirekt verbunden sind.
Zusätzlich:
Wenn Sie Endkunde sind, können wir Ihre Daten an unsere Geschäftspartner weiterleiten, d.h. an Subjekte, mit denen wir zusammenarbeiten, z.B. bei Bearbeitung von Reklamationen.
Wenn Sie Geschäftspartner, Vertreter des Geschäftspartners oder Teilnehmer an der Gerda-Akademie sind, können wir Ihre Daten an die Nutzer der Webseite weiterleiten, sofern sie dort verfügbar sind.
In jedem Fall der Bereitstellung Ihrer Daten werden wir bemüht sein, dass bei der Datenübergabe lediglich das Minimum an den zur Umsetzung des Ziels der Datenverarbeitung notwendigen Informationen erfasst wird.
Ihre Daten werden nicht außerhalb des Gebietes des Europäischen Wirtschaftsraums (EWG) weiter geleitet. Falls Ihre Daten außerhalb des EWG übertragen werden sollten, werden wir dafür sorgen, dass die Zusammenarbeit mit betreffenden Subjekten in Anlehnung an entsprechende Rechtsgrundlage umgesetzt wird, und dass von der Partnerseite ordentliche Schutzstandards eingehalten werden.

6. Wie lange bewahren wir Ihre Daten auf?
Wir werden Informationen über Sie nur bis zur Umsetzung der in vorliegenden Datenschutzbestimmungen zum Schutz der Privatsphäre aufgeführten Zwecke und in Übereinstimmung mit unseren Datenschutzbestimmungen zur Datenaufbewahrung speichern (sofern eine längere Aufbewahrungszeit aufgrund geltenden Rechts nicht vorgeschrieben wird). Unsere Datenschutzbestimmungen zur Datenaufbewahrung ergeben sich aufgrund der Vorschriften geltenden Rechts. Wir bewahren Informationen über Sie auf, und wir werden sie in dem Umfang nutzen, der zur Erfüllung rechtlicher Anforderungen notwendig ist (z.B. falls wir verpflichtet sind, Informationen über Sie für Steuerzwecke aufzubewahren), zwecks Streitbeilegung, Erfüllung eines Vertrags, Vergleich oder zu bestimmten, in vorliegenden Datenschutzbestimmungen zum Schutz der Privatsphäre genannten Zwecken.
Bei Verarbeitung aufgrund Ihrer Einwilligung werden wir Ihre Daten aufbewahren, bis die Einwilligung widerrufen wird, und anschließend für die Dauer und in dem Umfang, die zur Umsetzung durch Gerda eines begründeten Interesses des Verwalters gebraucht werden.

7. Welche Rechte stehen Ihnen zu?
Bei der Inanspruchnahme der Ihnen zustehenden Rechte bzgl. der Verarbeitung personenbezogener Daten, können Sie an uns folgende Forderungen stellen:
a) wenn wir Ihre personenbezogenen Daten aufgrund Ihrer Einwilligung verarbeiten, können Sie diese Einwilligung zu beliebiger Zeit widerrufen; Sie sollen sich jedoch merken, dass der Widerruf der Einwilligung die rechtsbezogene Übereinstimmung der Verarbeitung nicht beeinflusst, die unsererseits aufgrund der Einwilligung vor deren Widerruf vorgenommen wurde;
b) Sie können Zugang zu Ihren personenbezogenen Daten verlangen und deren Ausfertigung erhalten;
c) Sie können das Recht auf Übergabe Ihrer personenbezogenen Daten geltend machen, d.h. bei uns die Übergabe Ihrer Daten in einem strukturierten, üblicherweise genutzten und für maschinelles Ablesen geeigneten Format anfordern, und Sie können auch verlangen, dass wir diese Daten direkt an einen anderen Verwalter versenden, wenn wir sie maschinell aufgrund Ihrer vorigen Einwilligung verarbeiten;
d) Sie können Korrekturen Ihrer personenbezogenen Daten anfordern, wenn die Angaben nicht richtig oder unvollständig sind;
e) im Zusammenhang mit Ihrer besonderen Situation können Sie Einspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erheben, wenn wir sie unter Berufung auf unser rechtlich begründetes Interesse verarbeiten; Sie können sich auch der Verarbeitung Ihrer Daten im direkten Marketing widersetzen;
f) in gesetzlich festgelegten Fällen - z.B. wenn Ihre Daten überholt, überflüssig, rechtswidrig verarbeitet sind, und auch dann, wenn Sie Ihre Einwilligung für deren Verarbeitung widerrufen haben (falls die Einwilligung Grundlage für solche Verarbeitung war) oder – wenn Sie Einspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgreich erhoben haben – Sie können die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten anfordern;
g) Sie können auch eine Einschränkung der Datenverarbeitung für die Dauer unserer Bearbeitung Ihres Einspruchs oder einer Mitteilung über die Richtigkeit Ihrer personenbezogenen Daten, gesetzlich vorgeschriebene Übereinstimmung der Verarbeitung Ihrer Daten oder unser rechtlich begründetes Interesse anfordern, auch dann, wenn Sie diese Daten zur Festlegung, Geltendmachung oder zum Schutz der Ansprüche brauchen.
Zu diesem Zweck kontaktieren Sie uns auf schriftlichem Wege oder an die E-Mail-Adresse Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.
In jedem Fall, wenn Sie erkennen sollten, dass die Verarbeitung personenbezogener Daten unsererseits die RODO-Bestimmungen verletzt, haben Sie auch ein Recht auf Einspruchserhebung beim Präsidenten des Amts für den Schutz personenbezogener Daten.

8. Müssen Sie uns Ihre Daten offenbaren
Das Offenbaren Ihrer Daten ist völlig freiwillig, jedoch ohne deren Kenntnis werden wir nicht imstande sein, Ziele umzusetzen, die oben aufgeführt wurden, insbesondere Ihre Anfragen zu beantworten, Ihnen Angebote zu unterbreiten, mit Ihnen Verträge abzuschließen, geschäftliche und sonstige Relationen zu pflegen.



II. DATENSCHUTZBESTIMMUNGEN BZGL. DER NUTZUNG DER WEBSEITE UND COOKIES

Wir nutzen Cookies und andere Aufsichtstechnologien, um: (i) unser Wissen darüber zu erweitern, wie die User („Nutzer”) unsere Website www.gerda.pl oder Website www.akademiagerda.pl („Webseite”) nutzen und (ii) die Qualität Ihrer Erfahrung aufgrund von Interaktionen mit uns im Netzwerk zu verbessern. Die vorliegenden Datenschutzbestimmungen bzgl. der Nutzung der Webseite und Cookies beinhalten Informationen über die von uns eingesetzten Technologien und deren Bedienung.

1. Cookies und andere Überwachungstechnologien: Definition
Ein „Cookie” ist eine Textdatei, welche die Website an den sie besuchenden Computer oder an ein anderes an Internet angeschlossenes Gerät sendet, um den Browser des Besuchers zu identifizieren, oder Informationen und Einstellungen am Browser zu registrieren. Ein Cookie beinhaltet in der Regel Bezeichnung der Domäne, aus der es gesendet wurde, auch die Cookie-„Lebensdauer“ und stichprobenweise generierte einmalige Kennung.
Wir können andere Technologien einsetzen, darunter Netzwerkanzeigen (Web Beacons) und JavaScript, die in einigen Fällen mitsamt Cookies und anderen Mitteln mit unserer Webseite zusammenarbeiten, um die Identifizierung Ihres Geräts zu ermöglichen. Unter Nutzung anderer Technologien können bestimmte Funktionen auf unserer Webseite aktiviert werden. Wir können auch bestimmte Technologien nutzen, um festzustellen, ob die E-Mail-Nachricht, die wir an Sie gesendet haben, geöffnet, oder ob der darin gesetzte Link von Ihnen angeklickt wurde.

2. Wie nutzen wir Cookies?
Während der Nutzung unserer Netzwerk-Dienstleistungen, können sowohl wir, als auch andere Subjekte (wie Werbenetzwerke) Informationen über Nutzer bzgl. der Nutzung der Netzwerke ihrerseits, Nutzung der Netzwerke in der Zeit und Nutzung der Websites, die von Dritten verwaltet werden, erlangen.
Wir nutzen Cookies zu verschiedenen Zwecken. Wir führen beispielsweise Monitoring bzgl. der Gesamtzahl der Besucher unserer Webseite – anonym und aggregiert ausgewertet. Wir können auch Cookies nutzen, um uns Sie bei einem wiederholten Besuch der Webseite merken zu können, sowie zur Personalisierung der Webseite entsprechend Ihren Präferenzen. In dieser Situation können an Cookies gewisse Informationen über Sie angeschlossen werden, die als personenbezogene Daten gelten können.
Aufsichtstechnologien können dauerhaften- (d.h. Dateien bleiben an Ihrem Computer oder Gerät erhalten, bis sie von Ihnen gelöscht werden) oder Sitzungscharakter haben (d.h. Dateien bleiben ausschließlich bis zur Außerbetriebnahme des Browsers erhalten).
Unsere Webseite nimmt insbesondere folgende Arten von Cookies in Anspruch:
• Notwendige Cookies. Es sind notwendige Dateien zum Erbringen von Dienstleistungen und zur Gewährung von Zugriff auf Funktionen, die von Ihnen ausdrücklich gewünscht werden. Wir können Cookies und Aufsichtstechnologien zur Unterbindung von Missbrauchsversuchen, Verbesserung der Sicherheit, Systemverwaltung nutzen, oder um Ihnen die Nutzung der Funktion zur Umsetzung von Zahlungen zu ermöglichen. Wir sind nicht verpflichtet, Ihre Einwilligung bzgl. Cookies zu erlangen, deren Gebrauch dabei notwendig ist.
• Cookies zur Analyse und Einschätzung der Leistungsfähigkeit. Cookies können wir zur Einschätzung der Leistungsfähigkeit unserer Webseite nutzen, darunter - im Rahmen analytischer Aktivitäten - zur Erhöhung der Qualität der Inhalte, die über die Webseite angeboten werden.

3. Einstellung und Löschung von Cookies
Bei Einstellungen Ihres Browsers können Sie das Zusenden von Cookies sperren, oder den Browser so konfigurieren, dass Sie jedes Mal, wenn Cookies eingehen, darüber in Kenntnis gesetzt werden.
Merken Sie sich jedoch, dass die ausnahmslose Sperre der Cookies die Nutzung aller Funktionen auf unserer Webseite unmöglich machen kann.
Alternativ können Sie auch die umfassende Informationen darüber präsentiert, wie Cookies am eigenen Browser oder Gerät auszuschalten sind, wie auch allgemeine Informationen über Cookies. Informationen bzgl. der Löschung der Cookies am Mobiltelefon können Sie der Betriebsanleitung des Telefonapparats entnehmen. Sie können auch auf Cookies verzichten.
Merken Sie sich, dass die Einschränkung der Möglichkeit von Cookies-Übertragung die Funktion der Webseite beeinflussen kann.

4. Server-Protokolldateien
Informationen über einige Verhaltensweisen der Nutzer unterliegen dem Einloggen auf Server-Ebene. Diese Daten werden lediglich zum Verwalten des Service und zur Sicherung der nach Möglichkeit besten Bedienung der umzusetzenden Hosting-Dienstleistungen genutzt.
Die abgerufenen Inhalte werden über URL-Adressen identifiziert. Darüber hinaus können der Aufzeichnung unterliegen:
• Eingangsdatum der Anfrage,
• Absendedatum der Antwort,
• Bezeichnung der Station des Kunden – Identifizierung über das HTTP-Protokoll,
• Informationen über Fehler, welche bei der Umsetzung der http-Transaktion aufgetreten sind,
• URL-Anschrift der direkt davor vom Nutzer besuchten Seite (Refferer Link) – wenn der Übergang zu der Webseite per Verweis erfolgt war,
• Informationen über Browser des Nutzers,
• Informationen über IP-Adresse.
Diese Daten werden mit konkreten, die Webseite besuchenden Personen, nicht identifiziert und sie kommen nur für die Serververwaltung zur Anwendung.